Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Zu besichtigen

Orte zu sehen im Gadertal

Das Gadertal/ Val Badia und Alta Badia bieten euch viele historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten an, wo ihr manche Merkwürdigkeiten über die ladinische Kultur und Geschichte entdecken könnt, und nicht nur; ihr könnt viele Dinge über den echten Schatz der Dolomiten erfahren: die Dolomiten.
Museum Ladin Ciastel de Tor
In St. Martin in Thurn befindet sich ein Museum das ganz zur Geschichte und zur Kultur der ladinischen Bevölkerung gewidmet ist. Dank der multimedialen Geräte, wird der Besucher in die Themenbereiche des Museums transportiert: Archäologie, Geschichte, Sprache und ladinische Kultur, die Dolomiten und die Wirtschaft des Gadertales.

Museum Ladin Ursus Ladinicus
Dieses Museum befindet sich im Zentrum des Dorfes in San Cassiano; es ist zur Entdeckung des prähistorischen Bären der Dolomiten, in den Höhlen des Conturines, gewidmet: der Ursus Ladinicus. Das Museum stellt Fundstücke der besonderen Spezies aus und vertieft viele Aspekte der Dolomiten, mit einem ganzen Teil über die Vorgeschichte.

Casa Sant Ujöp Freinademetz
In Pedraces, in der Ortschaft Oies, könnt ihr das Geburtshaus des Heiligen Ujöp Freinademetz finden; er stellt eine sehr wichtige Figur für die ladinische Bevölkerung und für die Gläubigen aus der ganzen Welt dar. Im Haus ist es möglich Teil des Lebens des „chinesischen“ Missionars durchzugehen, und nicht weit weg von hier findet ihr die zu ihm gewidmete Kirche.

Heilig-Kreuz Kirche
Das Ziel einer wirklich interessanten Reiseroute ist sicherlich auch die Heilig- Kreuz Kirche, die man vom Dorf von Sankt Leonhard oder von San Cassiano erreichen kann. Die Wallfahrtskirche wurde im 1484 gebaut, und heute bereichert diese die wundervolle Landschaft unter dem Sas dla Crusc (Sasso Croce). Nicht weit weg von dieser Kirche ist es möglich sich in einem alten Hospiz zu erfrischen und etwas zu essen.

Mühlwalder Tal (Valle dei Mulini)
Im Dorf Campill, in der Gemeinde von St. Martin in Thurn, könnt ihr Spaziergänge in der „Val di Morins“ unternehmen. Von der „Vila“ von Seres/Miscì startet ein Weg, der euch erlaubt die letztens renovierten Mühlen zu beobachten, die nur aus Demonstrationszwecken in Betrieb sind. Diese repräsentieren ein sehr wichtiges historisches Zeugnis der ladinischen Subsistenzwirtschaft.

Lagazuoi Stollen
Hier könnt ihr durch markierte Wanderwege wandern, die durch Stollen und Hängen führen, um die schwierigen Momente der italienischen und österreichischen Soldaten während des Ersten Weltkrieges wieder zu erleben. Auf dem Falzaregopass (Passo di Falzarego) ist es möglich das Museum des Ersten Weltkrieges zu besuchen, wo eine Sammlung von Kriegsmaterialen und von persönlichen Gegenständen der Soldaten ausgestellt ist.

Adventure Park
In der unteren Seite des Dorfes Kolfuschg findet ihr eine von den Kindern sehr geliebte Attraktion: fünf Strecken mit verschiedenen Schwierigkeitsniveaus, die sich auf 600 m von Seilen und 70 Plattformen auf einer Höhe von 19 m entwickeln, für den Spaß der Kinder und der Familien.

In Alta Badia findet ihr anschließend die „Viles“, antike Wohnsiedlungen, die mäßig zu präzisen Bedingungen gebaut wurden, und wo mehrere Familien zusammenlebten; viele interessante Kirchen, vom historischem und künstlichem Sichtpunkt, wie die Kirche von Heiliger Barbara in Wengen oder die Kirche im gotischen Stil in Kolfuschg, und viele thematische Wanderwege, wie der „Trù Cultural“ in Badia.
 
Mountain Panoramic Wellness Hotel Dolasilla
Familie Frenademez Mirko
Str. Rottonara, 30  .  39036 La Villa  .  Italien
Tel +39 0471 847006  .  
Socials
 
 
Newsletter
Angebote & News direkt in Ihr Postfach
Anmelden
© 2017 Mountain Panoramic Wellness Hotel Dolasilla..produced by Zeppelin Group - Internet Marketing